Das schönste Hotel der Kanaren

Wer ein besonders schönes, romantisches und familiär geführtes Hotel sucht, der sollte für seine Kanaren Reise die größte der kanarischen Inseln, Teneriffa, aussuchen. Dort, im Nordwesten, liegt der kleine Fischerort Garachico. Er ist einer der schönsten Orte der ganzen Insel. Tourismus gibt es nicht übermäßig viel, was auch daran liegen mag, dass Garachico nicht über einen Sandstrand, sondern lediglich über natürlich geformte Meerwasser-Schwimmbecken verfügt. Aber Garachico ist das ursprüngliche Teneriffa, wie man es auf einer Kanaren Reise, die man pauschal gebucht hat, nie kennen lernen wird. Mitten in Garachico liegt das Hotel San Roque. Dort hat Dominique Carayon, gebürtiger Franzose, mit seiner Frau Lali und seinem Sohn Dominique junior eine Oase der Ruhe geschaffen. Er kaufte vor einigen Jahren ein renovierungsbedürftiges Stadthaus mit Wohnturm und zwei Innenhöfen. Dieses restaurierte er, stattete es unaufdringlich mit Designmöbeln aus.

Das ursprünglich kanarische Herrenhaus bietet somit eine gelungene Mischung aus Tradition und Moderne. Dominique Carayon unterstützt spanische Künstler. Viele von ihnen haben sich an der Gestaltung seines Hotels, das nur 20 Zimmer umfasst, beteiligt. Gegessen wird in einem der Innenhöfe, direkt am Pool. Ehefrau Lali kocht Menüs, die den höchsten Ansprüchen genügen. Das Besondere an einer Kanaren Reise in dieses einzigartige Hotel ist die Ruhe, die einen umfängt, sobald sich die schwere Holzeingangstür geschlossen hat. Dazu kommt eine Wärme und Herzlichkeit, die Dominique und seine Familie ausstrahlen, die ihresgleichen sucht. Dominique hilft gerne bei der genauen Planung der Kanaren Reise, bietet Fahrräder zum Verleih, gibt persönliche Tipps für Wanderungen und gute Restaurants in der Umgebung.

Am schönsten ist die Kanaren Reise nach Garachico im August, wenn die Romeria, das Erntedankfest, stattfindet. Dann ist der ganze Ort auf den Beinen, Ochsenkarren werden geschmückt und mit Lebensmitteln beladen. Danach ziehen die Karren durch den Ort, anschließend wird am Kirchplatz bis in die Morgenstunden mit Musik und Tanz gefeiert. Die Kanaren ziehen für diesen Festtag ihre traditionellen Trachten an, mit bunten Röcken, bunten Westen und Strohhüten. Wer eine Kanaren Reise macht, sollte diese Tradition auf keinen Fall verpassen!